Sprechfunkzeugnis in Köln für die Bootsfahrt

Funkschein: Buchung & Preise 2020/2021

Nachdem man den Bootsführerschein erfolgreich bestandenen hat steht oft das Sprechfunkzeugnis als nächstes auf der To-Do-Liste der angehenden Schiffsführer.

Der Funkschein ist notwendig, sobald das Schiff mit dem man unterwegs sein möchte über eine Funkanlage an Bord verfügt – und zwar unabhängig davon, ob man diese auch benutzen möchte oder nicht.

Bei den Funkzeugnissen kann man abhängig von der Wahl des Fahrgebietes und der vorhandenen Technik an Bord zwischen den folgenden drei Funkscheinen wählen:

Sprechfunk Binnen (UBI)
Sprechfunkzeugnis
Sprechfunkzeugnis Binnen (UBI)

Termine & Buchung ab November 2020

Sprechfunk See (SRC)
Sprechfunkzeugnis
Sprechfunkzeugnis See SRC

Termine & Buchung ab November 2020

Sprechfunk-Kombi (UBI + SRC)
Sprechfunkzeugnis
Sprechfunkzeugnis UBI und SRC

Termine & Buchung ab November 2020

Sprechfunk See (LRC)
Sprechfunkzeugnis
Sprechfunkzeugnis See LRC

Termine & Buchung ab November 2020

UBI – Das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk

Das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) ist ein international gültiges Funkzeugnis. Es wird benötigt, um am Sprechfunk auf Binnenwasserstraßen teilnehmen zu können. Um am Funkverkehr im Binnenbereich teilnehmen zu dürfen, benötigt man ein UKW-Gerät mit ATIS-Modul (Automatic Transmitter Identification System/ einem Automatischen Sender Identifizierungssystem) damit die Funkstelle beim Loslassen der Sprechtaste identifiziert werden kann.

SRC – Das beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis

Das beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis SRC ist ein international gültiges Funkzeugnis. Es wird benötigt, um auf Sportbooten (nicht auf ausrüstungspflichtigen Schiffen) am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am UKW-Sprechfunk auf See teilnehmen zu können.

Da abhängig von der Antennenhöhe Reichweiten von bis zu ca. 35 Seemeilen erreicht werden können, ist das SRC für alle Bootsfahrer ratsam, die den Sportbootführerschein See in Köln gemacht haben, um sicher auf dem Wasser unterwegs sein zu können und nautisch wichtige Informationen zu empfangen.

LRC – Das allgemein gültige Funkbetriebszeugnis

Das allgemein gültige Funkbetriebszeugnis LRC berechtigt zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes. Es wird benötigt, um am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am Sprechfunk mit UKW-, Grenz-, Kurzwelle- und Satellitenfunkanlagen (Inmarsat) auf See teilnehmen zu können. Dies ermöglicht nahezu eine weltweite Funkverbindung.

Unabhängig davon, welches Sprechfunkzeugnis Sie absolvieren möchten setzt sich die Prüfung aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen und sollte vom Lernaufwand her auf keinen Fall unterschätzt werden. So sagen viele Kursteilnehmer, dass Sie den Funkschein in Köln schwieriger empfunden haben, als den Bootsführerschein.

Sprechfunkzeugnis Ausbildungstermine

Die theoretische und praktische Ausbildung zum Sprechfunkzeugnis UBI wird bei uns Samstags und Sonntags von 9 bis 12 Uhr oder an zwei Mittwochabenden von 19 bis 22 Uhr durchgeführt.

Die Ausbildung zum Sprechfunkzeugnis SRC erfolgt am jeweils Samstags von 9 bis 16 Uhr und Sonntags von 12 bis 16 Uhr oder an drei Mittwochabenden von 19 bis 22 Uhr.

Die entsprechenden Termine findet Ihr auf der Seite Sprechfunkzeugnis UBI oder Sprechfunkzeugnis SRC.

Wir empfehlen die Sprechfunkzeugnisse UBI und SRC gemeinsam zu absolvieren. Die Ausbildung findet Samstags und Sonntags von 9 bis 16 Uhr oder an vier Mittwochabenden statt. Die Prüfung SRC & UBI kann ebenfalls kombiniert abgelegt werden.

Die Ausbildung zum LRC wird von uns im Einzelunterricht im Anschluss an das Sprechfunkzeugnis SRC angeboten. Gerne können wir hierfür individuelle Termine vereinbaren.

Sprechfunkzeugnis Inhalte der Ausbildung

Bei unseren Seminaren legen wir den Fokus auf die praktische Ausbildung am Funkgerät, so dass man neben dem theoretischen Wissen hauptsächlich am Gerät übt, um eine gewisse Funkroutine vor der Prüfung zu erlangen.

Allen SeminarteilnehmerInnen steht es frei im Anschluss an das Seminar während unserer Büro-Öffnungszeiten an den Funkgeräten zu üben, um weitere Praxiserfahrung zu erlangen.

Zusätzlich bieten wir in der Woche vor dem Prüfungstermin noch einmal eine kostenlose Prüfungssimulation in unseren Räumlichkeiten in Köln an, bei der noch offene Fragen gestellt werden können, damit man 100% auf die Prüfung vorbereitet ist.

Sprechfunkzeugnis-Prüfung

Neben der praktischen Ausbildung am Gerät werden natürlich auch die theoretischen Inhalte gelehrt, damit man ein Verständnis für die Technik, Kanäle, Abläufe und Funktexte bekommt. Neben einem Multiple-Choice-Fragebogen gehört auch ein Diktat zur theoretischen Prüfung. Durch das Diktat weißt man ein entsprechendes Hörverständnis nach und zeigt zudem, dass man auch Eigennamen, Rufzeichen und Positionen richtig notieren kann, welche durch das internationale Buchstabieralphabet (Nato-Alphabet) genannt werden. Dies wird in der Prüfung immer mit dem Zusatz “Ich buchstabiere” bzw. “I spell” eingeleitet.

Für das Sprechfunkzeugnis SRC gibt es 27 feststehende Seefunktexte die in englischer Sprache diktiert werden können und am Prüfungstag notiert und anschließend ins Deutsche übersetzt werden müssen. Beim Sprechfunkzeugnis UBI erfolgt das Diktat auf Deutsch.

Vielen Dank für die professionelle und nette Ausbildung und Begleitung zum Führerschein. Ich kann nur jedem empfehlen bei Interesse sich hier anzumelden. Es erwartet Sie ein gut ausgebildetes Ausbildungsteam welches Sie auf die Prüfung vorbereitet.

Leonhard Esser aus Köln

Unsere Bootsführerscheine auf einem Blick

Sportbootführerschein
Binnen Segeln/Motor
Sportbootführerschein Binnen Motor

Der amtliche Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen unter Segel & Motor.

Sportbootführerschein
Binnen Motor
Sportbootführerschein Binnen Motor

Amtlicher Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen (SBF Binnen Motor) zum Führen von Sportbooten.

Sportbootführerschein See
Sportbootführerscheine See

Amtlicher Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen (SBF See) berechtigt das Führen von Sportbooten auf See.

Sportküstenschifferschein
Sportküstenschifferscheine

Kurz SKS - hierbei handelt es sich um einen amtlichen Befähigungsnachweis und gilt auf allen Küstengewässern aller Meere.

Sportseeschifferschein
Sportseeschifferschein

Amtlicher Sportseeschifferschein zum Führen von Segel- und Motoryachten in allen Küstengewässern bis 30 Seemeilen.

Sporthochseeschifferschein
Sporthochseeschifferschein

Amtlicher Sporthochseeschifferschein berechtigt zum Führen von Segel- und Motoryachten in der weltweiten Fahrt.

Unsere wichtigsten Themen im Überblick:
Häufige Fragen zu den Bootsführerscheinen
Häufigste Fragen

Unser FAQ gibt Ihnen einen Überblick über die meisten Fragen, die uns gestellt werden

Unsere Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie

Wir garantieren Ihnen, dass Sie die Prüfung bestehen! Ansonsten gibt es Geld zurück!

Segel-Praxis
Segel-Praxis

Alles über die Segelausbildung, und Segel-Praxis

Motorboot-Praxis
Sportboot Köln

Alles über die Sportbootpraxis in Köln, Mallorca und mehr

Letzte Blog-Beiträge

Deutscher Motoryachtverband
Deutscher Motoryachtverband
Deutscher Segler-Verband
Deutscher Segler-Verband
Wasserstraßen in Deutschland
Wasserstraßen in Deutschland
Boot-Ruder
Boot-Ruder
>> Alle Blog-Beiträge